Angebot merken
Italien

Das grüne Glück in Osttirol & Berpanorama in Südtirol

Nächster Termin: 13.05. - 16.05.2023 (4 Tage)
  • Fahrt im Reisebus
  • 3x Übernachtung/Halbpension im 4-Sterne Hotel Erholungshotel Margarethenbad
  • Kostenfreie Nutzung Wellnesslandschaft mit Sauna, Dampfbad und des beheizten Freibades
  • Begrüßungsschnaps
  • Führung im Blumen- und Kräuterdorf Irschen
  • Kaffeejause mit Kaffee oder Kräutertee und selbstgemachten Kuchen im Kräuterdorf Irschen
  • Führung und Verkostung Kuenz Schnapsbrennerei inkl. Brot mit Speck
  • Ganztagesführung Pragser Wildsse & 3 Zinnen
  • Stadtrundgang Lienz
  • Gebühr Großglockner Hochalpenstraße

ab 419,00 € 4 Tage
Übernachtung/Halbpension im Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

Das grüne Glück in Osttirol & Berpanorama in Südtirol

4 Tage
ab 419,00 €

Buchungspaket
13.05. - 16.05.2023
4 Tage
Übernachtung/Halbpension im Doppelzimmer, p.P. 419,00 €
Übernachtung/Halbpension im Einzelzimmer, p.P. 467,00 €

Das grüne Glück in Osttirol & Berpanorama in Südtirol

Reiseart
Mehrtagesfahrten
Zielgebiet
Italien
Einleitung

„Gegen das aber, was man im Überfluss hat, wird man gleichgültig; daher kommt es auch, dass viele hundert Pflanzen und Kräuter für wertlose Unkräuter gehalten und mit den Füßen zertreten werden, anstatt dass man sie beachtet, bewundert und gebraucht", sagte Sebastian Kneipp. Getreu diesen Worten gestaltet sich diese wohltuende Reise ins schöne Osttirol. Entspannung durch den Duft vieler Wild- und Heilkräuter wird hier garantiert! Tauchen Sie tief in die Natur ein und lernen Sie alles über die Verwendung und Produktion von Kräutern und Naturprodukten aus Osttirol, z.B. bei einer Führung durch das Kräuterdorf Irschen. Doch auch Ihr Geschmackssinn soll nicht zu kurz kommen – probieren Sie die zahlreichen Spezialitäten der ursprünglichen Region. Entdecken Sie außerdem das traumhafte Panorama der Dolomiten mit dem Pragser Wildsee und den Drei Zinnen.

Reiseverlauf:

1.Tag Anreise – Großglocknerstraße - Osttirol

Abfahrt am Morgen Richtung Osttirol über die Großglocknerstraße. Das Hochgebirge und der Großglockner: Was einst nur geübten Bergsteigern vorbehalten war, ist seit der Errichtung der Großglockner Hochalpenstraße ein Erlebnis für Groß und Klein, das sich ungebrochener Begeisterung und Faszination erfreut. Seit der Eröffnung der Alpenstraße im Jahr 1935 hat sich viel verändert. Die Straße wurde breiter, sicherer und komfortabler. Ausstellungen und Museen, Hütten und Berggasthöfe, Besucherzentren und Infostellen rücken die vielfältige Bergwelt mit ihrer Fauna & Flora mitten im Nationalpark Hohe Tauern in den Mittelpunkt. Die Gebirgsstraße fügt sich harmonisch in die Landschaft ein, ermöglicht ein einmaliges Bergerlebnis – und sorgt seit mehr als 80 Jahren auf 48 Kilometern für unvergleichlichen Fahrspaß. Ankunft im Hotel in Rangersdorf im Raum Lienz, dort Zimmerbezug und Abendessen.

2. Tag Blumen- und Kräuterdorf Irschen und Naturbrennerei Kuenz

'Dem Geheimnis des Schnapsbrennens auf der Spur' - so lautet Ihr heutiges Motto, denn Sie fahren in die Edelbrennerei Kuenz. Dort haben Sie eine Führung, bei der Sie über die Traditionen, Geschichten und das Handwerk des Brennens informiert werden und hinter die Kulissen schauen dürfen. Während der Führung werfen Sie zudem einen Blick in die Obstgärten und das Whiskylager der Brennerei. Danach geht es weiter in den "Schnapsgarten", wo Sie eine Verkostung von Likör- und Edelbrand-Spezialitäten erwartet. Anschließend fahren Sie weiter ins Drautaler Bergdorf Irschen. Kräuter, Blumen und Wildpflanzen haben im Natur- & Kräuterdorf Irschen schon lange Tradition. Das Wissen über die vielfältige Verwendung und Verarbeitung von Kräutern und Heilpflanzen werden dort von den Einheimischen an Sie weitergegeben. Und neben der Heilkraft der Pflanzen sind die hübsch geschmückten Häuser eine Wohltat für die Sinne. Unsere Empfehlung: stärken Sie sich mit einer Kaffeejause mit Kaffee oder Kräutertee und selbstgemachtem Kuchen.

3. Tag Südtirol – Pragser Wildsee & Drei Zinnen

Nach dem Frühstück fahren wir zum wunderschönen Pragser Wildsee, auch “Perle der Dolomitenseen” genannt. Im Sommer spiegelt der Pragser Wildsee alle Farbnuancen von Grün bis Blau wider, im Winter ist er von Eis- und Schneeschichten bedeckt. Das Panorama von dem See mit den Gipfeln der Dolomiten ist atemberaubend. In der Sagenwelt spielt der See eine wichtige Rolle, denn mit einem Boot konnte man angeblich das unterirdische Reich der Fanes erreichen. Das Tor zur Unterwelt befand sich am Südende des Sees, wo heute der imposante Seekofel (2.810 m ü.d.M.) den Pragser Wildsee überragt. Unterwegs haben Sie einen atemberaubenden Blick auf die Drei Zinnen, das Wahrzeichen der Südtiroler Dolomiten.

4. Tag Stadtführung Lienz und Heimreise

Nach dem Frühstück lernen Sie das Dolomitenstädtchen Lienz im Rahmen einer Stadtführung kennen. Spazieren Sie über den Hauptplatz, sehen die Spitalskirche, die schön geschmückte Stadtpfarrkirche St. Andrä, besichtigen die alte Stadtmauer, die noch in Teilen aus dem 13. Jh erhalten ist. Lassen Sie sich von der langen und abwechslungsreichen Geschichte des Ortes berichten, die auch als "Sonnenstadt" oder "Tor zum Süden" bezeichnet wird. Anschließend heißt es leider schon wieder Abschied nehmen. Heimreise in die Ausgangsorte.

Leistungspaket:
  • Fahrt im Reisebus
  • 3x Übernachtung/Halbpension im 4-Sterne Hotel Erholungshotel Margarethenbad
  • Kostenfreie Nutzung Wellnesslandschaft mit Sauna, Dampfbad und des beheizten Freibades
  • Begrüßungsschnaps
  • Führung im Blumen- und Kräuterdorf Irschen
  • Kaffeejause mit Kaffee oder Kräutertee und selbstgemachten Kuchen im Kräuterdorf Irschen
  • Führung und Verkostung Kuenz Schnapsbrennerei inkl. Brot mit Speck
  • Ganztagesführung Pragser Wildsse & 3 Zinnen
  • Stadtrundgang Lienz
  • Gebühr Großglockner Hochalpenstraße

Sie haben noch Fragen zur Reise? Nutzen Sie unser Kontaktformular!