Angebot merken
Deutschland

Dresden

Mit Aufführung in der Semperoper

Nächster Termin: 25.11. - 27.11.2022 (3 Tage)
  • Fahrt im Fernreisebus
  • 2x Übernachtung/Frühstück
  • im guten, zentralen Mittelklassehotel in Dresden
  • Stadtführung in Dresden
  • Eintrittskarte Semperoper Kategorie 4
ab 369,00 € 3 Tage
Übernachtung/Frühstück im Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

Dresden mit Semperoper (3 Tage)

3 Tage
ab 369,00 €

Buchungspaket
25.11. - 27.11.2022
3 Tage
Übernachtung/Frühstück im Doppelzimmer, p.P. 369,00 €
Übernachtung/Frühstück im Einzelzimmer, p.P. 419,00 €

Dresden

Mit Aufführung in der Semperoper

Reiseart
Musik- und Kulturreisen
Advents- und Silvesterreisen
Mehrtagesfahrten
Zielgebiet
Deutschland
Einleitung

Dresden zählt zu den schönsten Städten Europas. Die Semperoper und die Frauenkirche gehören zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten. Zudem wurde nach mehr als 60 Jahren die Schatzkammer von August dem Starken geöffnet, das Historische Grüne Gewölbe. Dresden weckt große Gefühle und ist unglaublich spannend. Barocke Altstadt und hippe Neustadt, Off-Scene und Kunstschätze von Weltrang, Kultur und Natur. Die Elbe fließt wiesengesäumt und in weiten Schwüngen durch die Stadt, vorbei an Schlössern und alten Dorfkernen.

Reiseverlauf

1. Tag: Dresden –Möglichkeit zum Besuch der Staatsoperette Dresden „Cinderella“

Abfahrt am Morgen. Anreise nach Dresden. Mittagspause in einem typischen sächsischen Restaurant in Dresden. Am Nachmittag Aufenthalt in der Innenstadt. Besuchen Sie den wunderschönen Striezelmarkt und das weihnachtliche Dresden. Fahrt zum Hotel, Zimmerbezug und Zeit zum Frisch machen. Am Abend Möglichkeit um 19.30 Uhr Besuch der Vorstellung in der Staatsoperette „Cinderella“

2. Tag: Dresden Stadtbesichtigung - Besuch Semperoper

Am Vormittag erleben Sie eine begleitete Stadtrundfahrt kombiniert mit Stadtrundgang.

Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Wie wäre es z.B. mit einem Besuch der Gemäldegalerie „Alte Meister“ in der Sempergalerie im Zwinger oder ein Spaziergang entlang der Brühlsche Terrasse. Am Abend um 20.00 Uhr Besuch der Vorstellung in der Semperoper: „Romeo und Julia“ (Ballett)

3. Tag: Dresden - Aufenthalt

Nach dem Frühstück haben Sie den Vormittag Zeit zur freien Verfügung in Dresden für eigene Erkundungen: Besichtigung Historisches Grünes Gewölbe, Besichtigung Frauenkirche bzw. Gottesdienstbesuch. Am frühen Nachmittag Rückfahrt ab Dresden.

Vorstellung Semperoper „Romeo und Julia“ am 26.11.2022

Romeo und Julia – zwei Namen, die für bedingungslose Liebe und ein tödliches Ende stehen; für den unbedingten Willen, Grenzen zu überwinden und doch daran zu scheitern. William Shakespeares gleichnamige Tragödie inspirierte Künstler aller Couleur, sich mit dem berühmtesten Liebespaar der Literatur auseinanderzusetzen, das die Zuschauer bis zum heutigen Tage in seinen Bann zieht. Ein Klassiker der Ballettmusik und von den Spielplänen nicht mehr wegzudenken ist auch die Ballettmusik zu »Romeo und Julia« von Sergej Prokofjew. Für das Semperoper Ballett kreierte der belgische Choreograf Stijn Celis 2013 eine in ihrer Bewegungssprache höchst expressive Interpretation, die das bekannte Sujet als einen packenden Thriller erzählt. Entsprechend interpretiert er »Romeo und Julia« vor dem Hintergrund zweier verfeindeter, in Gewalt und Unterdrückung verhafteter Clans. Eine Verzweiflungstat soll die Ketten der Prägung sprengen, auf dass sich »an drittem Orte Liebe entwickle und Neues aufbaue«. Doch dies verkommt zur Utopie und wird dem Liebespaar zum tödlichen Verhängnis.

Staatsoperette -

Rodgers & Hammersteins Cinderella

Musik von Richard Rodgers | Gesangstexte von Oscar Hammerstein II | Neues Buch von Douglas Carter Beane | Originalbuch von Oscar Hammerstein II | Deutsche Fassung von Jens Luckwaldt

Die Geschichte von Aschenputtel gehört zu den schönsten Märchen der Weltliteratur. Auch im Musical von Richard Rodgers und Oscar Hammerstein II muss sich die arme Ella von ihrer Stiefmutter und deren beiden Töchtern schikanieren lassen. Mit magischer Unterstützung einer guten Fee erscheint die sonst in Lumpen gehüllte Ella strahlend schön auf dem Ball im Schloss, wo sich Prinz Christopher in sie verliebt. Als sie um Mitternacht fliehend ihren gläsernen Schuh verliert, macht sich der Prinz auf, die Besitzerin des Schuhs zu suchen …

Ursprünglich 1957 als Fernseh-Musical für Julie Andrews geschrieben, gehört Cinderella heute zu den beliebtesten Familienmusicals der Welt. Mit der optimistischen Kraft und Lebensfreude seiner Musik hat Rodgers genau den märchenhaften Ton getroffen. In der Broadway-Version von 2013 sind die Charaktere facettenreicher und näher an unserer Gegenwart; Ella wird als unabhängig starke Frau gezeigt, die ihrem Prinzen auch von den miserablen Lebensbedingungen seiner Untertanen berichtet und damit das Märchenland politisch umkrempelt.

Leistungspaket
  • Fahrt im Fernreisebus
  • 2x Übernachtung/Frühstück
  • im guten, zentralen Mittelklassehotel in Dresden
  • Stadtführung in Dresden
  • Eintrittskarte Semperoper Kategorie 4

Sie haben noch Fragen zur Reise? Nutzen Sie unser Kontaktformular!