Angebot merken
Deutschland

Dresden zum Beethoven-Jubiläumsjahr

mit Konzert im Kulturpalast

Nächster Termin: 12.03. - 13.03.2020 (2 Tage)
  • Fahrt im Reisebus
  • 1x Übernachtung/Frühstück im zentralen Hotel in Dresden
  • Stadtführung Dresden
  • Eintrittskarte Konzert im Kulturpalast am 12.03.20, Kat. 4
  • Beherbergungssteuer
ab 189,00 € 2 Tage
Ü/F im Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

Dresden
mit Konzert im Kulturpalast

2 Tage
ab 189,00 €

Buchungspaket
12.03. - 13.03.2020
2 Tage
Ü/F im Doppelzimmer, p.P. 189,00 €
Ü/F im Einzelzimmer, p.P. 219,00 €
weitere Leistungen

Weitere Leistungen Saison A

Preis pro Person
Eintrittskarte PK 3
10,00 €
Eintrittskarte PK 2
20,00 €
Eintrittskarte PK 1
30,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

Dresden zum Beethoven-Jubiläumsjahr

mit Konzert im Kulturpalast

Reiseart
Mehrtagesfahrten
Städtereisen
Musik- und Kulturreisen
Zielgebiet
Deutschland
Einleitung

Dresden zählt zu den schönsten Städten Europas. Die Semperoper und die Frauenkirche gehören zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten. Zudem wurde nach mehr als 60 Jahren die Schatzkammer von August dem Starken geöffnet, das Historische Grüne Gewölbe. Dresden weckt große Gefühle und ist unglaublich spannend. Barocke Altstadt und hippe Neustadt, Off-Scene und Kunstschätze von Weltrang, Kultur und Natur. Die Elbe fließt wiesengesäumt und in weiten Schwüngen durch die Stadt, vorbei an Schlössern und alten Dorfkernen.

Am 28. April 2017 öffnete der komplett modernisierte Kulturpalast am Altmarkt seine Türen. Seitdem gibt es in der Landeshauptstadt ein neues Kulturzentrum, das Menschen begeistert und dem internationalen Rang Dresdens entspricht. Ein Haus der Künste und des Wissens, ein Ort der Begegnung, ein Raum für Kommunikation: der neue Dresdner Kulturpalast weist in die Zukunft.

Der neu errichtete Konzertsaal bildet das Herzstück des Hauses und ist die Heimstätte der Dresdner Philharmonie. Mit hervorragender Akustik und markanter Architektur bildet er die musikalische Mitte Dresdens, und ist die „erste Adresse“ für heimische Klangkörper und gastierende Stars.

2020 feiert Deutschland mit der ganzen Welt den 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven. Beethoven gilt als der meistgespielte klassische Komponist – und er war ein radikaler Künstler, der sich immer wieder neu erfunden hat, der die Grenzen der Musik erweiterte und die Gesellschaft in Frage stellte. Weltweit inspiriert er uns bis heute.

Reisebeschreibung

1. Tag: Dresden - Stadtführung - Konzert

Abfahrt am Morgen nach Dresden. Am Mittag erwartet Sie Ihre persönliche Reiseleiterin, um Ihnen ihr Elbflorenz näher zu bringen. Erleben Sie die unglaubliche Altstadt Dresdens mit all Ihren faszinierenden Sehenswürdigkeiten wie dem Zwinger, das heutige Wahrzeichen der Stadt, dem Theaterplatz mit seinem bronzenen Reiterdenkmal, dem Residenzschloss, der Kathedrale und natürlich nicht zu vergessen, der ganze Stolz Dresdens, die Frauenkirche.

Der restliche Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Schlendern Sie durch die barocke Altstadt Dresdens, in der sich die Meisterwerke der Architektur nur so drängen, oder unternehmen Sie einen kleinen Einkaufsbummel in der Wilsdruffer Straße, der Prager Straße oder der modernen Altmarkt-Galerie.

Im Anschluss steht das Highlight Ihrer Reise auf dem Programm. Sie besuchen den Kulturpalast Dresden. Genießen Sie den einmaligen Klang dieses wunderbaren Hauses und lauschen Sie den Klängen von Smetana, Beethoven und Dvořák.

Konzertbesetzung:

Olga Scheps, Klavier

Heiko M. Förster, Leitung

Praque Royal Philharmonic

Programm:

Smetana: Die Moldau

Beethoven: Klavierkonzert Nr.3

Dvořák: Sinfonie Nr. 9 „Aus der neue Welt“

2. Tag: Dresden - Heimreise

Nach dem Frühstück heißt es leider schon wieder Abschied nehmen von dieser einmaligen Stadt Dresden. Doch bevor es zurückgeht, haben Sie noch etwas Zeit, das sagenhafte Elbflorenz auf eigene Faust zu entdecken. Besuchen Sie zum Beispiel das Historische Grüne Gewölbe im Residenzschloss. Es lockt mit seinen vielen Schätzen aus der Renaissance bis zum Klassizismus in 10 Räumen.

Oder wie wäre es mit Malerei? Der weltweite Ruhm der Dresdner Gemäldegalerie Alte Meister im Zwinger gründet sich auf die hervorragende Auswahl hochkarätiger Meisterwerke. Zu den Sammlungsschwerpunkten des Museums gehört die italienische Malerei der Renaissance mit Hauptwerken von Raffael, Giorgione und Tizian sowie die Malerei des Manierismus und Barock.

Nach der Mittagspause Rückfahrt ab Dresden in die Ausgangsorte.

Leistungen
  • Fahrt im Reisebus
  • 1x Übernachtung/Frühstück im zentralen Hotel in Dresden
  • Stadtführung Dresden
  • Eintrittskarte Konzert im Kulturpalast am 12.03.20, Kat. 4
  • Beherbergungssteuer

Sie haben noch Fragen zur Reise? Nutzen Sie unser Kontaktformular!