Angebot merken
Deutschland

Hamburg - mit Konzert in der Elbphilharmonie - NDR Elbphilharmonie Orchester / Gautier Capuçon / Pablo Heras-Casaado

Erleben Sie die Hafenstadt und ein Konzert in der Elbphilharmonie!

Nächster Termin: 01.10. - 03.10.2022 (3 Tage)
  • Fahrt im Fernreisebus
  • 2x Übernachtung/Frühstück im 4 Sterne Hotel Crowne Plaza City Alster
  • Stadtrundfahrt mit Führung
  • Konzertkarte Elbphilharmonie PK 3

ab 369,00 € 3 Tage
Ü/F im Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

01.-03.10.2022
Hamburg 3 Tage mit Elbphilharmonie

3 Tage
ab 369,00 €

Buchungspaket
01.10. - 03.10.2022
3 Tage
Ü/F im Doppelzimmer , p.P. 369,00 €
Ü/F im Einzelzimmer , p.P. 409,00 €
weitere Leistungen

Weitere Leistungen Saison A

Preis pro Person
Zuschlag Ticket PK 2
18,00 €
Zuschlag Ticket PK 1
28,00 €
Preis pro Person
Hafenrundfahrt (nur vor Ort buchbar)
15,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

Hamburg - mit Konzert in der Elbphilharmonie - NDR Elbphilharmonie Orchester / Gautier Capuçon / Pablo Heras-Casaado

Erleben Sie die Hafenstadt und ein Konzert in der Elbphilharmonie!

Reiseart
Musik- und Kulturreisen
Städtereisen
Zielgebiet
Deutschland
Einleitung

Hamburg - das Tor zur Welt! Erleben Sie bei dieser Reise Hamburgs neues Wahrzeichen - die Elbphilharmonie!

Das 110 Meter hohe Konzerthaus befindet sich in der Hafencity und zählt schon heute zu den 10 besten Konzerthäusern der Welt. Die Elbphilharmonie verfügt über fast 2100 Sitzplätze im Großen Konzertsaal und 550 Plätze im Kleinen Saal. Der gläserne Neubau besticht durch die kühn geschwungene Dachlandschaft und beherbergt zudem ein Hotel und Appartements. Die Plaza, eine großzügige Plattform, ist öffentlich zugänglich.

Wer noch nicht in der maritimen Hansestadt war, will und muss unbedingt dort hin. Und er kommt ganz bestimmt auch wieder! Hamburg ist zu jeder Reisezeit ein gefragtes Reiseziel. Diese Stadt ist einfach Superlativ. Der Michel, die alte Speicherstadt, der Hafen, Fleet und Alster, Rathaus, Landungsbrücken und Hafen: Hamburg von seiner schönsten Seite. Und nicht zu vergessen - Fischmarkt, Kneipen, Reeperbahn und St. Pauli. Hier wird immer etwas geboten, hier wird die Nacht zum Tag.

Veranstaltung am 02.10.2022, 18.00 Uhr, Elbphilharmonie, Großer Saal

NDR Elbphilharmonie Orchester / Gautier Capuçon / Pablo Heras-Casaado

Ryan Wigglesworth: A First Book of Inventions / Elgar: Cellokonzert op. 85 / Brahms: Sinfonie Nr. 4

Rückkehr in Präsenz: Gautier Capuçon

Die lang ersehnte Rückkehr des französischen Cellisten Gautier Capuçon zum NDR Elbphilharmonie Orchester konnten Fans im Dezember 2020 coronabedingt nur im Online-Stream erleben. Jetzt gibt es den Star noch einmal hautnah, live und in Farbe: Capuçon kommt nach Hamburg und bildet mit dem spanischen Dirigenten Pablo Heras-Casado ein spannendes Team für die Interpretation des Cellokonzerts von Edward Elgar.

»Ich habe noch niemals etwas so wundervolles gesehen wie die Sonne, die über unseren Blicken in den goldenen Nebel aufsteigt«, schrieb Elgar von seinem Landhaus bei Sussex im November 1918. Und wer die lang gezogene Melodie des Hauptthemas im Ersten Satz seines Cellokonzerts aus neblig verhangenen Klängen in ein volles Tutti des Orchesters aufsteigen hört, wird sich vielleicht an diesen Eindruck herbstlich-idyllischer Landschaft erinnert fühlen. Während des Ersten Weltkriegs entstanden, fesselt die letzte große Komposition des britischen Nationalkomponisten bis heute durch ihre emotionale Ambivalenz und Tiefe.

Das Gleiche lässt sich über Johannes Brahms’ Vierte Sinfonie sagen, einem echten Heimspiel für die Musiker:innen des NDR Elbphilharmonie Orchesters. Gespannt darf man sein, welchen Zugang der von der Historischen Aufführungspraxis gleichermaßen wie von Auseinandersetzungen mit zeitgenössischer Musik und Oper geschulte Dirigent Pablo Heras-Casado zu Brahms’ »sinfonischem Vermächtnis« finden wird. Zum Auftakt des Konzerts dirigiert er ein Stück des britischen Komponisten und Dirigenten Ryan Wigglesworth, das ebenfalls die ganze Kunst des Komponierens für Orchester kaleidoskopartig zusammenfasst – hier allerdings in nur knapp zehn Minuten.

Besetzung

NDR Elbphilharmonie Orchester

Gautier Capuçon Violoncello

Dirigent Pablo Heras-Casado

Programm

Ryan Wigglesworth

A First Book of Inventions

Edward Elgar

Konzert für Violoncello und Orchester e-Moll op. 85

– Pause –

Johannes Brahms

Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98

Einführung

17 Uhr / Elbphilharmonie, Großer Saal

Konzertbeschreibung

1.Tag, Sa. 01.10.2022 Anreise - Hamburg

Anreise am Morgen nach Hamburg. Fahrt zum Hotel und Zimmerbezug. Nachmittags und Abends Zeit zur freien Verfügung. Am Abend Möglichkeit zum Musicalbesuch ("König der Löwen", "Eiskönigin")

2.Tag, So. 02.10.2022 Hamburg - Konzert

Nach dem Frühstück Stadtrundfahrt mit Führung und Hafenrundfahrt (Mehrkosten). Danach Freizeit in Hamburg, z.B. am Jungfernstieg, Alster, Besuch Miniatur-Wunderland. 18:00 Uhr Konzertbesuch im Großen Saal der Elbphilharmonie: NDR Elbphilharmonie Orchester / Gautier Capuçon / Pablo Heras-Casaado

3.Tag, Mo. 03.10.2022 Hamburg - Heimreise

Genießen Sie den Vormittag in Hamburg: Aufenthalt in der Speicherstadt. Gegen Mittag Rückreise.

Leistungen
  • Fahrt im Fernreisebus
  • 2x Übernachtung/Frühstück im 4 Sterne Hotel Crowne Plaza City Alster
  • Stadtrundfahrt mit Führung
  • Konzertkarte Elbphilharmonie PK 3

Sie haben noch Fragen zur Reise? Nutzen Sie unser Kontaktformular!