Angebot merken
Italien

Entspannter Kurzurlaub am Gardasee im ****Hotel Poiano in Garda

Nächster Termin: 01.05. - 04.05.2020 (4 Tage)
  • Fahrt im Fernreisebus
  • 3x Übernachtung/Frühstücksbuffet im 4****-Hotel Poiano bei Garda
  • 3x Buffet-Abendessen im Hotel
  • Begrüßungsgetränk
  • Reiseleitung östlicher Gardasee
  • Reiseleitung südlicher Gardasee
  • Schifffahrt Sirmione-Garda

ab 425,00 € 4 Tage
Übernachtung/Frühstücksbuffet im Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

Entspannter Kurzurlaub am Gardasee

im ****Hotel Poiano in Garda

4 Tage
ab 425,00 €

Buchungspaket
01.05. - 04.05.2020
4 Tage
Übernachtung/Frühstücksbuffet im Doppelzimmer, p.P. 425,00 €
Übernachtung/Frühstücksbuffet im Einzelzimmer, p.P. 505,00 €
weitere Leistungen

Weitere Leistungen Saison A

Skalgier Burg
Preis pro Person
Eintritt Skalgier Burg Museum Torri del Benaco
6,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

Entspannter Kurzurlaub am Gardasee

im ****Hotel Poiano in Garda

Reiseart
Mehrtagesfahrten
Zielgebiet
Italien
Einleitung

Der Gardasee, der größte der oberitalienischen Seen, heißt Sie herzlich willkommen.

Wie ein Fjord, schmal und umgeben von hohen Bergen, präsentiert er sich Ihnen im Norden. Wie ein Meer, weit und mit sanften grünen Hügeln entlang des Ufers, zeigt er sich im Süden. So gegensätzlich und doch so ähnlich. Rings um den See erwarten Sie neben einer mediterranen Pflanzenwelt und malerischen Buchten auch idyllische Fischerdörfchen, mittelalterliche Burgen und historische Städtchen.

Routenverlauf:

1. Tag: Anreise nach Garda am Gardasee

Sie fahren über Innsbruck - Bozen - Brixen nach Garda an den beliebten Gardasee. Neben einer herzlichen Begrüßung im Hotel erwarten Sie eine mediterrane Pflanzenwelt, malerische Buchten, idyllische Fischerdörfer, mittelalterliche Burgen und historische Städtchen. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Garda.

2. Tag Östlicher Gardasee

Nach dem Frühstück lernen Sie den östlichen Gardasee kennen. Ihr erstes Ziel ist die schöne Altstadt von Torri del Benaco, in der sich zahlreiche Häuser mit mittelalterlichen Fassaden und die alte Skaliger Burg um das malerische kleine Hafenbecken gruppieren. Beim Besuch der Burg (Eintritt extra) erfahren Sie auch etwas mehr über den Fischfang, die Olivenölproduktion und den Zitronenanbau am Gardasee. An der Skaliger Burg in Torri del Benaco finden Sie das einzige noch erhaltene historische Zitronengewächshaus am östlichen Gardasee. Nach der Besichtigung hält Ihr örtlicher Reiseleiter einen kleinen Limoncello mit Blick auf den tiefblauen Gardasee für Sie bereit. Diesen schönen Ausblick dürfen Sie während der Panoramafahrt entlang der Via Gardesana von Torri del Benaco nach Malcesine weiter besichtigen. Mit einem Gewirr mittelalterlicher Gassen, hübscher Häuserfronten, dem bunten malerischen Hafen und der Scaliger Burg hat das Ortsbild zweifelsohne einen besonderen Reiz. Johann Wolfgang Goethe entdeckte das verträumte Städtchen im Jahr 1786 als erster Reisender und war von seiner Schönheit überwältigt. Wir machen einen Rundgang durch die Gassen der Altstadt vom Palazzo dei Capitani bis hin zur Scaligerburg. Abendessen im Hotel.

3. Tag Südlicher Gardasee

Ihr Weg führt Sie zunächst nach Bardolino, den Ort, der vor allem durch seinen gleichnamigen Wein bekannt wurde. Das Stadtbild selbst ist im Veroneser Stil errichtet. Das Herz der Altstadt bildet die Piazza Matteotti. In der belebten Fussgängerzone, die sich bis hinunter zum malerischen Hafen zieht, reihen sich zahlreiche Läden, Cafés und Trattorien aneinander. Weiter geht es nach Lazise, dieser lebendige Ort am südöstlichen Gardasee hat eine autofreie mittelalterliche Altstadt, die von einer gut erhaltenen, zinnengekrönten Stadtmauer umsäumt ist. Tief in die engen Gässchen und kleinen Plätze zieht sich das schmale Hafenbecken mit seiner belebten Uferpromenade hinein. Anschließend Fahrt auf die Halbinsel Sirmione, die im Süden des Gardasees in den See ragt. Geprägt wird die Halbinsel durch das mittelalterliche Kastell, die Rocca Scaligera, und die von mittelalterlichen Stadthäusern und Palazzi gesäumte kleine Innenstadt. Nach einem Spaziergang durch das Städtchen genießen Sie bei einer schönen Schifffahrt zurück nach Garda das Seepanorama. Abendessen im Hotel.

4. Tag Heimreise

Heute heißt es Abschied nehmen von Bella Italia. Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an.

Hotelbeschreibung:

****Hotel Poiano in Garda

Das Hotel Poiano liegt im Herzen eines 60 ha großen Parks in gepflegtem, exklusiven Ambiente, umgeben von Olivenbäumen, Oleander, Zitrusgewächsen, Palmen und Weinreben. Weiterhin haben Sie vom Garten aus einen herrlichen Blick auf den ca. 2km entfernten Gardasee. Den Gästen stehen u.a. 2 Restaurants, eine Bar, der große Garten mit Pool, Wellnessbereich (gegen Gebühr) zur Verfügung. Die Zimmer sind u.a. mit Bad o.Du./WC, TV, Telefon und Klimaanlage ausgestattet.

Leistungen:
  • Fahrt im Fernreisebus
  • 3x Übernachtung/Frühstücksbuffet im 4****-Hotel Poiano bei Garda
  • 3x Buffet-Abendessen im Hotel
  • Begrüßungsgetränk
  • Reiseleitung östlicher Gardasee
  • Reiseleitung südlicher Gardasee
  • Schifffahrt Sirmione-Garda

Sie haben noch Fragen zur Reise? Nutzen Sie unser Kontaktformular!