Angebot merken
Slowakei

Ostern in Bratislava

Bratislava - Kleine Karpaten - Skalica - Straznice

Nächster Termin: 10.04. - 13.04.2020 (4 Tage)
  • Fahrt im Reisebus
  • 3 x Übernachtung/Frühstücksbuffet
  • 2 x Abendessen im Hotel bzw. Restaurant
  • Gänsebratenessen in einem typischen Weinkeller
  • Örtliche Reiseleitungen für alle Ausflüge
  • Stadtbesichtigung Bratislava
  • Ausflug und Weinverkostung in den Kleinen Karpaten
  • Eintritt Keramikmanufaktur
  • Stadtbesichtigung Trnava
  • Kostprobe von „trdelník“ im Franziskaner Kloster in Skalica
  • Eintritt Freilichtmuseum in Straznice

ab 385,00 € 4 Tage
Übernachtung/HP im Doppelzimmer
Jetzt Buchen

Termine | Preise | Onlinebuchung

Ostern Bratislava

4 Tage
ab 385,00 €

Buchungspaket
10.04. - 13.04.2020
4 Tage
Übernachtung/HP im Doppelzimmer, p.P. 385,00 €
Übernachtung/HP im Einzelzimmer, p.P. 473,00 €

Ostern in Bratislava

Bratislava - Kleine Karpaten - Skalica - Straznice

Reiseart
Städtereisen
Osterreisen
Mehrtagesfahrten
Zielgebiet
Slowakei
Beschreibung

Bratislava, das ist Geschichte und Kultur. Das sind schmucke Fassaden und enge Gassen. Das ist Shoppen und Schlemmen, Wein und Tradition, Lifestyle und Nachtleben.

Dennoch ist es für viele noch ein Geheimtipp. Die Nachbarn aus Wien haben schon vor Jahren erkannt, dass sich hier ein Juwel für Stimmung und Kultur entwickelt und lieben die Stadt vor allem wegen ihrer Restaurantszene und dem Nachtleben. Und so hat sich Bratislava zu einer der neuen In-Metropolen entwickelt. Im Schatten der restaurierten Burg präsentiert sich die Stadt herausgeputzt und einladend und besonders am Abend, vor der angestrahlten Burg, in einem ganz besonderen Licht.

Reiseverlauf:

1.Tag: Anreise Bratsilava

Heute beginnt Ihre Osterreise. Anreise nach Bratislava. Zimmerbezug und Abendessen im Hotel Falkensteiner.

2.Tag: Bratislava und Kleine Karpaten

Die einstige Krönungsstadt ungarischer Könige besticht mit zahlreichen Baudenkmälern, vorwiegend aus dem 13. Jahrhundert. Bei einer Stadtbesichtigung lernen Sie u. a. den Martinsdom kennen. Der gotische Martinsdom befindet sich unterhalb der Bratislaver Burg. Die dreischiffige gotische Kirche ist der bedeutendste Sakralbau der Stadt. Das nationale Kulturdenkmal ist mit Werken von Künstlern aus aller Welt geschmückt. Der Dom wurde anstelle einer romanischen Kirche aus dem 14. Jahr-hundert errichtet. Vom 15.-18 Jahrhundert wurden hier elf ungarische Könige und acht Königinnen gekrönt. Sie können den Krönungsweg noch heute beschreiten, indem man den ins Straßenpflaster eingelassenen goldenen Kronen folgt. Auf relativ kleinem Raum erwartet Sie eine Vielzahl prachtvoll renovierter Baudenkmäler. Vom Stadtbild her zählt die „kleine Hauptstadt“ zu den ganz Großen. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Ausflug in die Kleinen Karpaten. Die von der Donau auf-steigenden Hügel der Bergkette gehören untrennbar zu Bratislava. Hier am Anfang des 1400 km langen Karpatengebirges liegen die Burg von Bratislava, der ehemalige Kalvarienberg oder das Lieblingsausflugsziel der Einwohner, die „Koliba“. Interessant ist, dass an diesen Hügelchen seit Ewigkeiten Wein gedeiht und so finden Sie entlang der Häge die Weinstädtchen Rača, Svätý Jur oder Pezinok. Weil der Wein bis heute zum Leben der Menschen in dieser Gegend gehört, können Sie auch heute noch den lokalen, frischen Silvaner oder Riesling genießen. Am besten schmecken die Weine, wenn der Winzer sie Ihnen in den schön verzierten Krügen aus einer örtlichen Manufaktur serviert. Die Herstellung von Keramik ist ein weiterer Stolz der Region und so besuchen Sie eine Majolikmanufaktur. Bei einer Besichtigung können Sie dieses Handwerk bewundern. Die Prozesse der Herstellung und des Dekorierens werden verdeutlicht. Am Abend verbringen Sie mit köstlichem Essen im Weinkeller in einem der Weinbergstädtchen.

3. Tag: Skalica und Freilichtmuseum in Straznice

Ihre Reiseleiterbegleitung erwartet Sie nach dem Frühstück. Heute lernen Sie Trnava kennen. Seit 1978 ist die Stadt Sitz des Erzbistums. Wegen der großen Anzahl an Kirchen wird die Universitäts-stadt auch als „Kleines“ oder „Slowakisches Rom“ bezeichnet. Die Mittagspause verbringen wir in der freien Königstadt und bekannten Handwerkstadt Stadt Skalica, die durch hervorragende Rotweine und das einzigartige Gebäck "Trdelník von Skalica" berühmt wurde. Im Franziskanerkloster probieren wir diese süße Leckerei aus. Nach der Kostprobe führt uns der Weg nur wenige Kilometer weiter zu einer einzigartigen Sehenswürdigkeit- zum "Bata Ka- nal". Wir werden uns die wunderbare Szenerie der Weinkeller in Petrov anschauen und der Nachmittag gehört dem Freilichtmuseum Südosmährens in Strážnice. Die Einzigartigkeit des Museums, das die traditionelle Architektur, Wohn- und Lebens-weise in den vertretenen Regionen vorstellt, wird durch das für dieses Gebiet typische Thema Wein-bau unterstrichen. Abendessen im Stadtrestaurant.

4.Tag: Heimreise

Nach dem gemeinsamen Frühstück verlassen Sie die Slowakei mit schönen Erinnerungen.

Hotelbeschreibung:

Hotel Falkensteiner****, Bratislava

Das extravagante Hotel Falkensteiner befindet sich in zentraler Lage im Herzen von Bratislava. Die Architektur und das Design vermitteln eine Lifestyle Atmosphäre. Alle 162 modern ausgestattete Zimmer verfügen über Bad oder DU/WC, Kaffee-/Teekocher, TV, Internetanschluss, Safe, Minibar, Fön und Telefon. Im Hotel gibt es eine Lobby mit Rezeption, Gepäckraum, Lounge, Restaurant. Der Wellnessbereich mit Finnischer Sauna, Dampfsauna und Relaxbereich befindet sich in der obersten Etage mit wunderschönem Blick auf die Bratislaver Burg.

Leistungspaket:
  • Fahrt im Reisebus
  • 3 x Übernachtung/Frühstücksbuffet
  • 2 x Abendessen im Hotel bzw. Restaurant
  • Gänsebratenessen in einem typischen Weinkeller
  • Örtliche Reiseleitungen für alle Ausflüge
  • Stadtbesichtigung Bratislava
  • Ausflug und Weinverkostung in den Kleinen Karpaten
  • Eintritt Keramikmanufaktur
  • Stadtbesichtigung Trnava
  • Kostprobe von „trdelník“ im Franziskaner Kloster in Skalica
  • Eintritt Freilichtmuseum in Straznice

Sie haben noch Fragen zur Reise? Nutzen Sie unser Kontaktformular!